HERE GOES INVISIBLE HEADER

Safer Internet Day 2019 in Stuttgart | Anmeldung

Eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg

Dienstag, 5. Februar 2019, 9:30 Uhr, Haus der Wirtschaft Stuttgart

Zur Anmeldung

Safer Internet Day 2019: Schöne digitale Welt – zu viel des Guten?

Online zu sein ist heute Normalzustand in unserer Gesellschaft. Dabei sehen wir uns einer riesigen Bandbreite von digitalen Angeboten gegenüber. Das Smartphone ist ständiger Begleiter und die Sozialisation unserer Kinder wird inzwischen zu Teilen von Influencern über Soziale Medien übernommen.
Viele fühlen sich unter Druck gesetzt, immer erreichbar zu sein, auf Posts sofort zu reagieren, sich perfekt darzustellen und bei Spielen niemals auszusetzen. Ist das schon zu viel? Erst recht für Jugendliche? Der Safer Internet Day am 5. Februar 2019 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart greift diese Fragen auf, geht auf aktuelle Entwicklungen ein, beleuchtet verschiedene Standpunkte zum Medienkonsum und gibt Anregungen für die praktische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Zur Anmeldung

Das Programm

9:30 Uhr: Begrüßung

Philipp Franke, Staatsministerium Baden-Württemberg, Leiter Referat 26 – Medienpolitik, Medienrecht, Rundfunkwesen
Wolfgang Kraft, Direktor Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

9:45 Uhr: Vortrag Digitale Verlockungen und Süchte und wie wir ihnen widerstehen können

PD Dr. Bert te Wildt, Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Kloster Dießen

10:30 Uhr: Vortrag Exzessiver Medienkonsum oder Medienhysterie“

Prof. Christoph Klimmt, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

11:15 Uhr: Pause

11:30 Uhr: Vortrag "Bin ich schön (genug)? – Zur Suche nach Aufmerksamkeit und Anerkennung im Social-Media-Alltag von Jugendlichen"

Prof. Katrin Döveling, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Alpen-Adria-Universität Klagenfur

12:15 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr: Foren 1 - 4 (1. Durchgang)

Forum 1: Die Rolle von Games in der Sozialisation von Heranwachsende
Daniel Heinz, Spieleratgeber NRW

Forum 2: Digital im Gleichgewicht? Woran erkennt man selbst, woran erkennen Pädagogen und Eltern, wann es zu viel ist?
Benjamin Wockenfuß, Hessische Landesstelle für Suchtfragen

Forum 3: Smart Attack?! Herausforderungen und Möglichkeiten der pädagogischen Arbeit mit dem Smartphone in Familie, Schule und Jugendarbeit
Dr. Iren Schulz, Kommunikationswissenschaftlerin und Medienpädagogin

Forum 4: Ich bin schön! Stärkung von Jugendlichen in Zeiten von Selbstoptimierung und dem Zwang zu perfekter Selbstdarstellung
Saskia Nakari, Medienpädagogische Referentin SMZ/LMZ

14:30 Uhr: Foren 1 - 4 (2. Durchgang)

15:45 Uhr: Auszeichnung Ideenwettbewerb Baden-Württemberg „idee-bw“ & Sektempfang
Rudi Hoogvliet, Sprecher der Landesregierung

Zur Anmeldung

Kontakt

Lisa Gröschel
groeschel@lmz-bw.de
0711 2850-778

Andrea Zeisberg
zeisberg@lmz-bw.de
0711 2850-749

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart